•  

Wissenswertes über Kolumbien

Kolumbien ist sicherer als Sie denken und wunderbar zu bereisen. Das Land ist landschaftlich, klimatisch und kulturell ungemein vielfältig und lohnt einen Besuch - als alleiniges Reiseziel oder als Verlängerung einer Südamerika-Reise. Wir empfehlen, Kolumbien auf einer geführten Kleingruppen- oder Privatreise zu bereisen. Die üblichen Vorsichtsmaßnahmen, wie sie in vielen Ländern gelten, sollten beachtet werden. Weiterhin gilt, bestimmte Dschungelgebiete Kolumbiens nicht zu bereisen. Die von uns angebotenen Reisen führen in touristisch sichere und interessante Gebiete.

EinreiseEU-Bürger und Schweizer benötigen einen noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass, sowie Rück- oder Weiterreisedokumente.

BevölkerungNach Brasilien und Mexiko ist Kolumbien das bevölkerungsreichste Land Lateinamerikas. Das Bevölkerungswachstum nimmt seit den 1980er Jahren ab, weist aber weiterhin hohe Werte auf. Über die Hälfte der Einwohner sind Mestizen, ein Fünftel Weiße meist spanischer Herkunft, bis heute die soziale Oberschicht; den Rest stellen Mulatten und Schwarze sowie Indianer, die sich auf mehr als 200 Stämme verteilen.

Flüge und FlugverbindungenLufthansa, Air France, Avianca, Iberia, KLM u.a. Fluggesellschaften fliegen Bogota an. Weiterflüge in andere südamerikanische Länder sind mit vielen Fluggesellschaften möglich. Die Inlandsflüge werden mit verschiedenen Fluggesellschaften durchgeführt.

TrinkgeldTrinkgeld ist in Restaurants meistens in Höhe von 10% mit eingerechnet. Alles weitere ist ein freiwillig zu zahlender Betrag. Reiseleitern und Fahrern sollten Sie den Gegenwert von EUR 3-5 pro Tag als Trinkgeld zukommen lassen.

SpracheDie offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit Grundkenntnissen der spanischen Sprache durchs Land. Ihre Reiseleitung steht Ihnen bei sprachlichen Hindernissen gerne zu Verfügung.

GesundheitDie Standards für Gesundheit und Hygiene sind in den Städten und touristischen Gebieten relativ hoch. Trinkwasser sollte nur aus versiegelten Flaschen getrunken werden. Essen Sie nur ausreichend gekochtes oder gebratenes Essen, vermeiden Sie ungeschältes Obst und Salate. Diese Einschränkungen gelten nicht für Speisen und Getränke guter Hotels und Restaurants.

ImpfungenBitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas und des Orinoko wird Malaria-Prophylaxe empfohlen.

TelefonierenAls besonderen Service erhalten Sie auf unseren Reisen vor Ort ein Mobiltelefon mit lokaler Prepaidkarte (inkl. Basisguthaben). Damit haben Sie die Möglichkeit, sich mit unserer Agentur und Ihrem lokalen Reiseführer abzustimmen, Restaurantreservierungen vorzunehmen oder Auskünfte zu Abfahrtszeiten einzuholen.

KleidungEin Regenschutz, warmer Pullover und festes Schuhwerk sollten im Gepäck nicht fehlen. An der Karibikküste ist es tropisch heiß - hier gehört leichte Bekleidung ins Gepäck. Bei Trekkingtouren in höhergelegene Andenlagen sollte man mit allen Wetterwidrigkeiten rechnen und sich entsprechend ausrüsten.

Klima und ReisezeitIn Kolumbien finden Sie aufgrund der geografischen Lage mehrere Klima- und Temperaturzonen: Tiefland, Küsten, Amazonas (bis ca. 500 m Höhe): 30 °C; Cali und Kaffeezone (ca. 1.500 m Höhe): 26 °C; Medellin, Kaffeezone und San Agustin (ca. 1.500 m Höhe): 23 °C; Bogota (ca. 2.500 m Höhe): 18 °C; Paramo, Hochland (ca. 3500 m Höhe): 10 °C. Es gibt kaum Temperaturschwankungen über das Jahr. Im April und Mai sowie von Oktober bis Dezember regnet es häufiger (meist kräftige Gewitter). In den anderen Monaten regnet es seltener, kurze Schauer sind indes immer möglich. Längere Trockenperioden sind eher selten.

OrtszeitKolumbien liegt 6 Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) und 7 Stunden hinter der mitteleuropäischen Sommer-Zeit (MESZ).

Währung und ZahlungsmittelLandeswährung ist der kolumbianische Peso. COP 1000 = EUR 0,29 EUR / CHF 0,33 (Stand Nov. 2017). Die Zahlung per Kreditkarte (Visa, MasterCard) ist weit verbreitet, dennoch sollte man Bargeld mit sich führen. Geldabheben am Automaten ist mit Kreditkarte (+ Geheimzahl) und teilweise mit Bankkarten möglich. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte das Geldabheben am Automaten noch möglich ist!

StromversorgungDie Stromspannung beträgt 110 Volt. Europäische Geräte können mit einem Adapter (flache Stecker, wie USA) problemlos verwendet werden.

SicherheitWie auch in anderen Ländern Lateinamerikas sollten Sie folgende Regeln beachten: Keinen auffälligen Schmuck oder Uhren tragen, wichtige Dokumente versteckt am Körper tragen, Foto- oder Videokameras unauffällig transportieren. Wir empfehlen, von Ausweisen und Kreditkarten Kopien anzufertigen. Führen Sie stets eine Ausweiskopie mit sich: Bei Überlandfahrten sind Kontrollen sehr häufig. Befolgen Sie vor Ort die Ratschläge Ihrer Reiseleitung.

Flugzuschläge und FluggebührenFlughafensteuern fallen bei vielen Flughäfen in unterschiedlicher Höhe an und müssen vor Ort bezahlt werden. Die internationale Ausreisesteuer wird Touristen bei Aufenthalten unter 60 Tagen erlassen.