Wal-Safari in der Antarktis

14 Tage Antarktis-Kreuzfahrt mit der M/S Hebridean Sky


Diese Kreuzfahrt widmet sich ganz den größten Säugetieren der Erde, den Walen. Die Wissenschaftler an Bord haben sich auf Wale spezialisiert und werden Sie ausführlich über die Lebensweise informieren. Die M/S Hebridean Sky ist ein das Schwestern-Schiff der Island Sky und ebenfalls ein im Boutique-Stil gehaltenes Expeditions-Schiff. Die Kreuzfahrten starten in Ushuaia, dem Tor zur Antarktis.

Auf einen Blick

  • 14 Tage Antarktis-Kreuzfahrt
  • ab/bis Ushuaia
  • max. 114 Passagiere
Karte

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Ushuaia.Ankunft in Ushuaia. Den Nachmittag können Sie im Whirlpool mit Aussicht auf den Beagle Kanal verbringen. 2 Ü: Hotel Arakur.

2. Tag: Ushuaia.Nutzen Sie den Tag, um das kleine Zentrum von Ushuaia zu erkunden. Abends findet im Hotel eine erste Besprechung statt.

3. Tag: Einschiffung und Beginn der Kreuzfahrt (F/A).Am Nachmittag bringt Sie ein Gruppentransfer zum Schiff, wo es dann heißt: “Herzlich Willkommen an Bord” des kleinen und komfortablen Expeditionsschiffes. Nach einer Sicherheitsanweisung können Sie beim Auslaufen aus der Bucht nach Walen Ausschau halten, die sich hier in Küstennähe tummeln. Anschließend lädt der Kapitän zum Empfangs-Cocktail und dem ersten Abendessen ein. 12 Ü: an Bord.

4. Tag: Drake Passage (F/M/A).Es erwartet Sie ein ganz besonderes Programm an Bord: Im Rahmen des Citizen Science Programms hat sich Polar Latitudes mit renommierten Klimaforschungsinstituten (NASA, Scripps Institute, etc) zusammengeschlossen, um für diese Einrichtungen regelmäßig vor Ort Daten zu sammeln. Somit können Sie besonders an den Seetagen aktiv an diversen interessanten Projekten rund um das Thema Klimaveränderung in der Antarktis teilnehmen. So sind Sie herzlich zur Vogelbeobachtung auf Deck, oder zum Messen der Meerestemperatur und der Salzdichte eingeladen. Die Veränderung der Gletscher wird anhand von Fotografien verglichen.

5. Tag: Drake Passage (F/M/A).Während Sie sich dem weißen Kontinent nähern, halten Sie nach Walen und Delfinen, die auf Ihrer Reise gen Süden zu sehen sind, Ausschau. Sie sind jederzeit auf der Schiffsbrücke herzlich willkommen, von der Sie eine besonders gute Aussicht haben. Das Expeditionsteam bereitet Sie mit Präsentationen zu allen Themen der Antarktis vor, von Wildtieren bis zur Geschichte, einschließlich interessanten Informationen zu Umweltbestimmungen und Expeditionssicherheit. Das WHOI-Team wird Ihnen zudem einen Überblick über die Ziele und Methoden ihrer Studie geben. Abhängig von der Wetterlage, erreichen Sie am Abend die Südlichen Shetlandinseln. Sie werden besonders auf pelagische Wale achten, während Sie sich den nährstoffreichen Quellgebieten des Festlandsockels nähern.

6. Tag: Südshetland Inseln (F/M/A).Sie erreichen die Antarktis - das abgeschiedene, unberührte Land im ewigen Eis. Der kälteste Kontinent am Ende der Welt ist eine endlose Wildnis, die mit einer atemberaubenden Natur- und Tierwelt fasziniert. Draußen ziehen die Südshetland Inseln vorüber und Sie gleiten an majestätisch aus dem Meer ragenden Tafeleisbergen vorbei. Das Programm wird in den folgenden Tagen stark von Wind-, Wetter- und Eisbedingungen dominiert. Ganz nach einer wahren Expeditionsfahrt wird die Route täglich von dem Expeditionsleiter und dem Kapitän neu geplant und örtliche Konditionen werden studiert, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können. Das kleine Schiff erlaubt die gleichzeitige Anlandung aller Gäste und so haben Sie die Möglichkeit, die maximale Zeit an Land zu verbringen.

7. Tag: Südshetland Inseln (F/M/A).Je nach Wetterlage, besuchen Sie Deception Island und Half Moon Island, die die Höhepunkte der Reise darstellen; die enge Einfahrt in einen aktiven Vulkan-Kraterring bei Deception Island ist ein außergewöhnliches Erlebnis. In der Bransfield Strait, wo sich einst eine verlassene Walfangstation befand, können Sie Wale beobachten, die häufig in diese Gewässer zurückkehren. Die Expeditionsleiter berufen sich auf frühere Sichtungen, um Ihre Walbeobachtungsmöglichkeiten zu maximieren und gleichzeitig einige der weniger bereisten Gebiete der Halbinsel zu erkunden. Das Programm wird in den folgenden Tagen stark von Wind-, Wetter- und Eisbedingungen dominiert.

8. Tag: Südshetland Inseln (F/M/A).Sie werden die schönsten Buchten und Kanäle anstreben, mit Stopps in Pinguin-Kolonien, Robbenwällen, Vogelkolonien und Walfuttergebieten sowie Orten von historischem und wissenschaftlichem Interesse. Das WHOI-Team wird mit seiner Forschung beginnen und uns regelmäßig über den Fortschritt der Studie informieren.

9. Tag: Antarktische Halbinsel und südlicher Polarkreis (F/M/A).Bei dieser besonderen Expeditionsreise werden Sie soweit Richtung Süden vorstoßen, bis Sie hoffentlich bei guten Witterungsverhältnissen den südlichen Polarkreis erreichen werden. Hier bekommt das „Ende der Welt“ nochmal eine ganz andere Bedeutung. In südwestlicher Richtung erreichen Sie die Gerlache-Straße und die Trinity Coast. Hier können Sie in den nächsten Tagen den malerischen Hafen von Neko, den geschützten Hafen von Paradise oder die Wilhelmina-Bucht, den markanten Lemaire-Kanal, den Penola-Kanal mit zahlreichen Wildtieren oder den majestätischen Neumayer-Kanal erkunden.

10. Tag: Antarktische Halbinsel und südlicher Polarkreis (F/M/A).Sie halten möglicherweise an einer aktiven wissenschaftlichen Basis wie dem polnischen Arctowksi oder dem ukrainischen Vernadskiy sowie an einer historischen Basis wie dem britischen Port Lockroy oder dem Wordie House.

11. Tag: Antarktische Halbinsel und südlicher Polarkreis (F/M/A).Zu dieser Jahreszeit bieten die meisten Gebiete mit Weddell und Crabeater grandiose Möglichkeiten zur Beobachtung von Meeressäugetieren und Seeelefanten, die oft zusammen mit räuberischen Leopardenrobben und dem selbstbewussten Pelzrobben der Antarktis gefunden werden. Zwerg- und Buckelwale sowie Orcas sind in dieser Saison häufige Besucher.

12. Tag: Antarktische Halbinsel und südlicher Polarkreis (F/M/A).An den langen Antarktistagen werden so viele Aktivitäten, wie irgendwie möglich eingeplant – und das Programm ist immer abwechslungsreich: Sie besuchen Pinguinkolonien an Land; machen Zodiac-Exkursionen, um nach Walen und Robben Ausschau zu halten; machen eine Gletscherwanderung oder paddeln mit dem Kajak durch das ruhige, glasklare Eismeer. Bei den Landgängen haben Sie die Möglichkeit, entweder in Begleitung des Expeditionsteams die Gegend zu erkunden oder alleine loszuziehen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Zeit, die Stille und Einsamkeit auf sich wirken zu lassen.

13. Tag: Auf See (F/M/A).Nach einer erlebnisreichen Zeit geht es nun wieder nach Norden durch die Drake Passage in Richtung Argentinien. Die Überfahrt bietet Gelegenheit, in den Räumlichkeiten des gemütlichen Schiffes etwas zu entspannen und die persönlichen Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen.

14. Tag: Drake Passage (F/M/A).Weitere hervorragende Vorträge der Lektoren und die letzten Projekte des Citizen Science Programms lassen diese letzten Tage an Bord sehr kurzweilig erscheinen. Der Fotograf hat eine Bildershow zusammengestellt, bei der Sie nochmals auf die Höhepunkte der Reise zurückblicken können.

15. Tag: Ushuaia (F).Sie kommen morgens in Ushuaia an. Nach dem Frühstück werden Sie mit einem Gruppentransfers je nach Wunsch zum Flughafen, ins Stadtzentrum oder zu Ihrem Hotel gebracht.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 2
Porthole Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2012.077,- €
Window Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2013.767,- €
Promenade Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2014.189,- €
Deluxe Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2014.612,- €
Veranda Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2015.879,- €
Penthouse Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2017.992,- €
Owners Suite inkl. 25 % Rabatt
27.02.20 - 11.03.2019.428,- €
Webcode: 158610
ab Preis pro Person in €
Porthole Suite inkl. 25 % Rabattab 12.077,- €
Window Suite inkl. 25 % Rabattab 13.767,- €
Promenade Suite inkl. 25 % Rabattab 14.189,- €
Deluxe Suite inkl. 25 % Rabattab 14.612,- €
Veranda Suite inkl. 25 % Rabattab 15.879,- €
Penthouse Suite inkl. 25 % Rabattab 17.992,- €
Owners Suite inkl. 25 % Rabattab 19.428,- €
Reisetermine
202027.02.
  • Die Preise gelten bei Buchung bis zum 31.12.2019.

KabinenAlle Suiten sind Außenkabinen und bieten Sitzmöglichkeiten, ein privates Badezimmer, eine Minibar und TV und DVD-Player. Porthole Suite: 22m² mit Bullauge. Window Suite: 21m² mit Fenster. Promenade Suite: 20,4 m² mit großem Fenster. Deluxe Suite: 22 m², Fenster nach vorne und zur Seite. Veranda Suite: 24m², privater Balkon. Penthouse Suite: 30m², privater Balkon. Owners Suite: 34m² und 10m² Balkon.

SchiffsbeschreibungDie M/S Hebridean Sky wurde 1992 in Italien gebaut, im Jahr 2005 umgebaut und 2016 nochmals für komplett renoviert. Das Expeditionsschiff verfügt über einen eisverstärkten Rumpf und aktive Stabilisatoren für eine ruhige Fahrt. Ein elegantes Schiff mit hohem Komfort, jedoch mit sehr legerer und entspannter Atmosphäre an Board – und mit Fokus auf Expedition und Abenteuer. Das Expeditionsschiff besitzt stilvolle Gemeinschaftsräume, eine Panorama-Lounge, die auch als Vortragsraum genutzt wird, ein vorzügliches Restaurant und großzügige Decks. Das Schiff ist für herausragendes Catering und ausgezeichneten Service bekannt. Eine Flotte von zehn Zodiacs ermöglicht das gleichzeitige Anlanden aller Gäste. Maximal 114 Passagiere und 75 Besatzungsmitglieder.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern