Die Zebra Safari

12 Tage Safari-Abenteuer ab/bis Victoria Falls


Diese Safari bildet einen Rundweg um die nördlichen Teile Botswanas, der durch Simbabwe führt und in Victoria Falls beginnt und endet. Die Zebra Safari ermöglicht es Ihnen, die Vielfalt Botswanas zu entdecken und einen Blick auf die Schönheit Simbabwes zu werfen. Die Unterbringung während Ihrer Reise mit uns umfasst Lodges, Gästehäuser und Camps.

Auf einen Blick

  • 12-tägiges Safari-Abenteuer Botswana & Zimbabwe
  • Highlights: Besuch des Nata Bird Sanctuary, Makgadikgadi Pans, Khwai Concession/Moremi Game Reserve, Bootsfahrt auf dem Chobe River, Victoria Falls

Reiseprogramm(Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Victoria Falls – Hwange National Park (A).Die Safari beginnt in Victoria Falls, Simbabwe, um 14.00 Uhr. Sie treffen Ihren Reiseleiter in Ihrem Hotel in Victoria Falls oder am VFA-Flughafen auf dem Weg zu Ihrem ersten Ziel. Bush Ways Safaris hilft Ihnen gerne bei der Organisation von Vorab-Safari-Arrangements wie Unterkunft und Transfers (zusätzliche Kosten) von Victoria Falls (Simbabwe) oder Kasane (Botswana). Nach einer vollständigen Safari-Einweisung durch unseren erfahrenen Führer beginnt Ihr Abenteuer mit uns auf dem Weg von den Victoria-Fällen zum Hwange-Nationalpark. Den Nachmittag können Sie in einem wunderschönen Camp verbringen. Genießen Sie den Swimmingpool oder sitzen Sie und lauschen Sie den Geräuschen des afrikanischen Busches. Ü: Robins Camp.

2. Tag: Hwange National Park (F/M/A).Heute haben Sie die Gelegenheit, die wunderschöne Gegend von Nordhwange zu erkunden, in der eine große Büffel- und Löwenpopulation lebt. Dieses Gebiet war eines der ersten Wildreservate im südlichen Afrika, und Sie werden die Umgebung bei einer Pirschfahrt und einem Wildspaziergang im Laufe des Tages erkunden können. Ü: Robins Camp.

3. Tag: Northern Hwange – Nata (F/A).Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung botswanische Grenze und weiter nach Nata. Diese kleine Stadt liegt am Rande der Makgadikgadi-Pfannen. Sie erreichen Ihre Lodge rechtzeitig zum Mittagessen im Restaurant (auf eigene Kosten). Nachdem Sie sich eingelebt haben, begeben Sie sich zum Vogelschutzgebiet Nata, wo je nach Jahreszeit große Flamingoschwärme und Pelikane zu sehen sind, die auf den Pfannen fressen und nisten. Ü: Nata Lodge.

4. Tag: Nata – Boteti River Camp (F/M/A).Nach einem frühen Frühstück fahren Sie zu Ihrer nächsten Lodge, einer Oase am Rande des Eingangstors des Makgadikgadi-Nationalparks, nach Khumaga. Das Mittagessen nehmen Sie in Ihrem Lager ein, und den Nachmittag verbringen Sie in dem kleinen Dorf Khumaga, mit etwa 1000 Einwohnern. Dort können Sie sich über ihre Lebensweise informieren und weitere Einblicke in die lokale Kultur gewinnen. Ü: Boteti River Camp.

5. Tag: Boteti River Camp (F/A).Heute verbringen sie den ganzen Tag in Nxai Pan. Dieser Nationalpark ist die Heimat von Elefanten, Giraffen, Zebras, Löwen, Leoparden, Geparden und vielen weiteren wilden Tieren. Neben den beeindruckenden Salzpfannen, werden sie die Gelegenheit haben die berühmten Baines Baobabs zu besuchen. Die Boababs wurden nach dem Maler und Entdecker Thomas Baines benannt, welcher ihre Schönheit in seinem Gemälde 1862 festhielt. Die Pfanne selbst ist ein fossiles Seegrundstück von etwa 40 Quadratkilometern Größe, in dem der saisonbedingte Regen Herden von Zebras dazu bringt, die offenen Flächen zu durchstreifen und sich von dem neuen Gras zu ernähren. Um den Tag voll ausnutzen zu können, werden Sie Ihr Mittagessen mit auf Reisen nehmen. Ü: Boteti River Camp.

6. Tag: Boteti River Camp – Maun (F/A).Inspiriert von der Schönheit der Gegend reisen Sie nach Westen bis Maun. Wenn Sie gegen Mittag in der Stadt ankommen, können Sie vor dem Mittagessen noch ein wenig für Kuriositäten, Safari-Getränke und Notwendigkeiten einkaufen (der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung). Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, einen Rundflug über das Delta zu machen (45 Min. Rundflug von Maun zu Maun, 125 EUR pro Minute und 3 Pax – während der Safari zu buchen, Bezahlung nur in bar). Dieses magische Erlebnis bietet eine weitere Perspektive auf das charakteristische Wassersystem des Okavango-Deltas. Während des Fluges ist es sogar möglich, große Wildtiere wie Elefanten, Giraffen und Flusspferde zu beobachten. Übernachtung in einer komfortablen Lodge am Rande von Maun. Ü: Mochaba Crossing.

7. Tag: Maun – Khwai (F/M/A).Von Maun aus schlängelt sich die Fahrt durch das Gebiet des Khwai-Flusses, an der Grenze zum Moremi-Wildreservat, einem der besten Wildnisgebiete Botswanas mit sehr hohen Wildkonzentrationen. Die nächsten zwei Tage werden wir uns auf die Suche nach Wildtieren und Vögeln machen, für die dieses Gebiet bekannt ist, und gleichzeitig die Geräusche und die Schönheit dieser Region erleben. Genießen Sie die Pirschfahrten am frühen Morgen bei Sonnenaufgang und am späten Nachmittag bei Sonnenuntergang. Ü: Khwai Guesthouse.

8. Tag: Moremi/Khwai (F/M/A).Pirschfahrten zur Erkundung der Region rund um den Khwai-Fluss und eine Mokoro-Exkursion, bei der man die Wassertiere mit einem Einbaum Boot erleben und die Stille des afrikanischen Busches genießen kann (Nord-Ost Moremi / Khwai-Konzession). Ü: Khwai Guesthouse.

9. Tag: Khwai – Chobe (F/M/A).Die Safari führt heute Richtung Norden nach Chobe in ein rustikales Camp am Rande des Chobe Nationalparks, wo Sie 2 Nächte verbringen werden, um die nördlichen Ausläufer des Parks zu erkunden. Dieser Tag wird erneut ein ganzer Tag sein, welcher uns auf Pirschfahrt durch das Gebiet des Savuti, einem Teil des Chobe Nationalparks, Richtung Chobe Überschwemmungsebene führt. Sie werden Mittagessen, umgeben von Wildtieren, entlang der Straße zu sich nehmen und am späten Nachmittag in Ihrer Lodge ankommen. Ü: Chobe Elephant Camp.

10. Tag: Chobe (F/M/A).Sie verbringen Ihre Zeit im Nördlichen Chobe, aufgrund der ganzjährigen Wasserversorgung durch den Chobe Fluss ist die Wildtierdichte in der Gegend enorm. Täglich können große Elefantenherden dabei beobachtet werden, wie sie zum Trinken den Fluss aufsuchen. Durch die hohe Zahl an Beutetieren, sind Raubtiere wie Löwen und Leoparden ebenfalls häufig anzutreffen. Während Ihres Aufenthaltes im Chobe Elephant Camp oder einer gleichwertigen Unterkunft in dieser Gegend, werden Sie den Park sowohl zu Wasser als auch auf dem Land erkunden können. Ü: Chobe Elephant Camp.

11. Tag: Victoria Falls (F).Heute führt Sie die Reise zu den Viktoriafällen in Simbabwe (ein Visum wird benötigt). Am Nachmittag stehen Sie den tosenden Victoria-Fällen gegenüber und kaufen bei dem Tosen des Wassers, das in der Nähe tönt, Kuriositäten ein. An den Viktoriafällen gibt es viele Aktivitäten, bei deren Organisation Ihnen Ihr Führer behilflich sein kann. Bitte beachten Sie, dass das Abendessen an Ihrem letzten Abend auf Ihre eigenen Kosten stattfindet. Verbringen Sie Ihre letzte Nacht in einer komfortablen Lodge, in der Sie die Bilder der letzten 2 Wochen noch frisch in Erinnerung haben. Ü: Pioneers.

12. Tag: Victoria Falls (F).Die Safari endet offiziell um 8.00 Uhr am Tag 12. Wir sind gerne bereit, nach der Tour Unterkunft, Aktivitäten und Transfers zum Flughafen Victoria Falls, Kasane oder zu nahegelegenen Lodges zu organisieren. Zu den Aktivitäten in Victoria Falls gehören Wildwasser-Rafting in der Sambesi-Schlucht, Kanufahrten auf dem oberen Sambesi und Hubschrauberflüge über die Viktoriafälle.

Preis pro Person in € bei Belegung mit Pers.

 2
Standard
17.04.20 - 28.06.204.032,- €
04.07.20 - 28.10.204.411,- €
29.10.20 - 29.11.204.032,- €

Die Zebra Safari

Webcode: 146941
ab Preis pro Person in €
Standardab 4.032,- €
Reisetermine
202017.04. / 22.05. / 17.06. / 04.07. / 16.07. / 29.07. / 19.08. / 01.09. / 15.09. / 05.10. / 17.10. / 29.10. / 18.11.

Leistungen:Unterkunft (in komfortablen Lodges oder luxuriösen Zelten); alle Transfers und Aktivitäten die im Reiseplan enthalten sind; alle Mahlzeiten wie angegeben (F – Frühstück, M – Mittagessen, A – Abendessen); Mineralwasser während der Fahrten und die Begleitung durch einen professionellen Guide; alle Parkgebühren für die Aktivitäten in Botswana und Zimbabwe wie angegeben; sowie der Transport zwischen den Lodges in geschlossenen, klimatisierten Fahrzeugen und speziellen offenen Safari Fahrzeugen.

Nicht eingeschlossen:Eintritt zu den Victoriafällen; Visa; Flughafentransfers; Trinkgelder; Souvenirs; außerordentliche Aktivitäten (Rundflug über das Delta sowie Aktivitäten in Victoria Falls, Pirschfahrten, Angelausflüge etc.); Getränke (Alkohol, alkoholfreie Getränke); Versicherungen (bei Reiserücktritt oder Abbruch, Krankenversicherung, Gepäck sowie Notfalltransporte); jede Erhöhung der Nationalparkgebühren.

Teilnehmer:min. 4 (bis 4 Wochen vor Reiseantritt), max. 11 Pers.

  • Bitte bringen Sie keine Hartschalen-Koffer mit, da diese schwierig in den Fahrzeugen zu verstauen sind. Halbharte Koffer sollten ebenfalls vermieden werden. Alleinreisende können sich ein Doppelzimmer mit einem fremden Teilnehmer gleichen Geschlechts ohne Einzelzimmerzuschlag teilen. Wir bitten Sie während der Safari Ihr Gepäck an den jeweiligen Campingplätzen eigens zu Ihrem Zelt vom Anhänger und zurück zu tragen sowie Ihr „benutzerfreundliches“ Zelt eigens auf- und abzubauen. Spaziergänge werden die anstrengendsten Aktivitäten während Ihrer Safari sein. Diese sind für Gäste mit durchschnittlicher Fitness ohne Probleme zu bewältigen.

Angebot anfordern


Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot in Ihrem gewünschten Reisezeitraum an. Diesen Reisebaustein zur Merkliste hinzufügen, weitere Produkte wählen oder direkt das Angebot anfordern.

zur Merkliste hinzufügen
und Angebot anfordern